Friedrichs Immobilien In der Horst 2a 26160 Bad Zwischenahn Fon: 0 44 03 / 93 39 - 0
Fax: 0 44 03 / 93 39 - 39
Mail:
Architekten-Landhausanwesen in Wiefelstede/nahe Oldenburg
Aktenzeichen: 190966

Architekten-Landhausanwesen in Wiefelstede/nahe Oldenburg

Wohn-/Nutzfläche 223/104 m2
Grundstück 13350m2
Zimmeranzahl 5 Zimmer
Baujahr 1844
Ansprechpartner Herr Lüder Kempermann
Merkmale
Einbauküche vorhanden
Kaufpreis
533.000,00 €
Courtage
5,95 % inkl. 19% MwSt.

Merkmale

Objekt-Typ: Einfamilienhaus
Dachform: Krueppelwalmdach
Anzahl Zimmer: 5
Anzahl Bäder: 2
Baujahr: 1844
Grundstücksfläche: 13350 m²
Wohnfläche: 223 m²
Nutzfläche: 104 m²
Gesamtfläche: 327 m²
Energieausweistyp: Bedarf
Gültig bis: 2024-04-30
Energiekennwert: 0 kWh/m²a
Befeuerungsart: Gas

Ausstattung

Einbauküche vorhanden

Objektbeschreibung

Dieses außerordentlich gepflegte, aufwendig gestaltete Landhausanwesen umfasst im Erdgeschoss ein liebevoll ausgestattetes 2-Ständer-Niedersachsenhaus mit einer Wohn- und Essdiele inkl. offenem Herdfeuer und Küche, Schlafstudio mit Ankleide und Komfort-Bad, Empfangsdiele mit Gäste-WC sowie Gästezimmer, HWR mit Zweitküche, sowie im Obergeschoss ein Wohn- und Schlafstudio mit Duschbad/Sauna, Wohn- oder Arbeitsbereich und Nebenräume. Ferner stehen ein Sommerhaus mit verglaster Terrasse, ein Doppelcarport mit Geräteraum und Dachboden, Gartengerätehaus, Pflanzenhaus, eine Vogelvoliere sowie weitere kleinere Nebengebäude zur Verfügung. Das liebevoll angelegte Parkgrundstück mit aufwendiger Teich-, Steg- und Terrassenanlage, altgewachsenen Bäumen sowie Rhododendren als Grenzbepflanzung, tropischer Bepflanzung und Naschgarten bietet eine Fülle von Freizeitgestaltungen. Das komplett eingezäunte Grundstück wird ergänzt durch eine Weidefläche mit einem Schafstall sowie einer großzügigen, verklinkerten Hoffläche mit einer elektrisch betriebenen Toranlage.

Lagebeschreibung

Dieses Landhausanwesen bietet die Möglichkeit zur Einrichtung eines Landcafés und befindet sich an der Ortseinfahrt des Gemeindeortes Wiefelstede. Die Universitätsstadt Oldenburg, der Kur- und Ferienort Bad Zwischenahn sowie Anschlüsse der BAB 28 und BAB 29 sind in wenigen Pkw-Minuten erreichbar. Alle Einkaufs- und Versorgungseinrichtungen, Ärzte, Kindergarten, Schulen usw. befinden sich in Wiefelstede.

Rastede / Wiefelstede

Rastede

Herzlich willkommen in Rastede und Wiefelstede! Kunst und Kultur, ein historisches Ambiente und eine reizvolle Landschaft - damit lassen sich die beiden Orte treffend umschreiben.
Der Luftkurerholungsort Rastede: Die alte Sommerresidenz der Oldenburger Herzöge verfügt über beneidenswert schöne Grün- und Parkanlagen - und das direkt am zentralen Ortsbereich. Zu nennen sind hier neben dem umfangreichen historischen Schlosspark mit altem Waldgelände und herrlichen naturnahen Spazierwegen, die u. a. am Großherzoglichen Schloss vorbeiführen, weiterhin der beliebte idyllische Ellernteich und grüne Freizeiteinrichtungen wie Sport- und Tennisplätze. Mehrere jährliche Großveranstaltungen wie z. B. die größten Pferdeturniertage Deutschlands und internationale Musikveranstaltungen europäischen Niveaus machen das beliebte Rastede regelmäßig zu einem lohnenden Ziel für Teilnehmer und zahlreiche Zuschauer.

Die Nähe zur alten Residenzstadt Oldenburg und zur Nordseeküste (30 Autominuten), Ruhe, Erholung und darüber hinaus ein anerkannt gesundes Klima sorgen für ideale Voraussetzungen für Erholung und Freizeitgestaltung. Ein beschildertes Rad- und Wanderwegenetz führt den Naturliebhaber in herrliche Wald-, Geest- und Moorgebiete der Parklandschaft Ammerland.

Wiefelstede

Verkehrsgünstig zwischen den Autobahnen A 28 (Emden-Oldenburg), A 29 (Wilhelmshaven-Oldenburg) sowie der zukünftigen Küstenautobahn A 22 gelegen, vereint Wiefelstede beste Lage mit gesunder Infrastruktur und hoher Lebensqualität in einer der attraktivsten Ferienregionen des Nordwestens. Nicht umsonst trägt Wiefelstede das Prädikat „staatlich anerkannter Erholungsort”. Familien finden in der etwas über 15.000 Einwohner zählenden Gemeinde Wiefelstede beste Voraussetzungen für ihren Lebensmittelpunkt. Betreuungsangebote und Kindergärten für die Kleinsten sind ebenso selbstverständlich wie weiterführende Schulen im Nahbereich. Eine Vielzahl von Vereinen von Brauchtumspflege über Musik bis hin zum Sportverein bietet Ausgleich und Betätigungsmöglichkeit nach Feierabend. Die im Jahr 1057 errichtete St. Johanneskirche in Wiefelstede ist die älteste Kirche im Ammerland.

Vor den Toren Oldenburgs gelegen genießen nicht nur die Bürgerinnen und Bürger die Vorzüge der nahen Großstadt und zugleich die Ruhe und landschaftliche Schönheit inmitten der ammerländischen Parklandschaft. Auch die ansässigen Unternehmen schätzen die hiesigen Standortqualitäten. Mit einem 800 Hektar großen Waldgebiet ist Wiefelstede übrigens die waldreichste Gemeinde im Ammerland.
Die Gemeinde Wiefelstede liegt zwischen den Städten Oldenburg und Varel und den Gemeinden Bad Zwischenahn und Rastede. Gegen den allgemeinen Trend weiter wachsende Einwohnerzahlen untermauern, dass man hier gerne lebt und arbeitet. In einer demografischen Studie der Bertelsmann Stiftung wird Wiefelstede als prosperierende Gemeinde im ländlichen Raum eingestuft. Alles in allem ist dies ein deutliches Zeichen der guten Zusammenarbeit zwischen der Kommunalverwaltung und den Unternehmen. Und so soll es auch in Zukunft bleiben.

Kontaktinformationen

Persönliche Informationen:
Vorname
Nachname
Straße
PLZ
Ort
Kontaktmöglichkieten:
Telefon
Telefax
Mobiltelefon
E-Mail

Kontaktanfrage

Bildergalerie

Titelbild
Galerie Schließen

Leider sind zu diesem Objekt keine weiteren Bilder verfügbar